SmartEmpinstSync

Betriebssystem-Versionen, -Architekturen, -Editionen, -Sprachen und -VHDs können gerade im internationalen Unternehmensumfeld sehr vielfältig sein. Das hat zur Folge, dass ein enormes Datenvolumen auf die Standort-Subdepots repliziert wird, obwohl auf den Subdepots nur ein Bruchteil dessen benötigt wird.

Mit dem Programm SmartEmpinstSync von upDateNow können Sie selektiv Betriebssystem-Quellen, -Treiber und Matrix42 Disk Imaging VHDs auf Subdepots übertragen und so das Datenvolumen auf den Subdepots auf das notwendige reduzieren.

Gepatchte oder aufgezeichnete Betriebssystem-Quellen (Install.wim) und ins besondere VHD-Dateien, die mit dem Matrix42 Disk Imaging erstellt wurden, können sehr groß werden z.B. 40 GB. Ein Dateitransfer über die WAN-Leitungen zu den Subdepot-Standorten in einem nächtlichen Laufzeitfenster könnte zu kurz sein. Deshalb werden die Betriebssystem-Quellen mit dem SmartEmpinstSync partiell kopiert. Das heißt, wird ein Dateikopiervorgang unterbrochen, wird bei der nächsten Replizierung die Datei nicht wieder komplett neu kopiert, sondern nur noch der fehlende Rest.

Sollten Sie Interesse, Fragen oder Anregungen haben, senden Sie mir eine E-Mail an Frank.Dethlefsen@upDateNow.de.

Matrix42 und Empirum sind registrierte Markennamen der Matrix42 AG.